Tierarztfrau mit Lieblingspudel

Hervorgehobener Beitrag

Tierärzte sollten keine Jogginghosen tragen


Halt mal an

Der Satz, der meinen Mann das Fürchten lehrt: „Halt mal an.“ Denn dieser Satz fällt immer dann, wenn ich ein verletztes Tier auf der Straße sehe. Egal, wohin wir gerade fahren. Das bedeutet, „Halt mal an“, wenn wir wie gestern Abend auf dem Weg zum Essengehen sind. Auf der Straße saß eine Taube und rührte…

Mein Job als …

(Was ist eigentlich mein Job?) Morgens um 8 Uhr übernehme ich als „Praxismanagerin“ das Telefon, denn dann kommen die ersten Patienten für die OPs und am Empfang wird es kurz hektisch. Das mache ich im Büro und kann zwischendurch noch Rechnungen buchen oder den Wochenplan checken (passt die Länge der eingetragenen Termine? sollte etwas besser…

Eine Hommage an meine Tiere – Murkel

Murkel ist unser erstes Tier überhaupt. Mein Mann und ich hatten unsere erste, gemeinsame Wohnung bezogen und er arbeitete in einer Tierklinik in Mönchengladbach. Eines Abends rief er mich an meinte: „Hör mal.“ Ich hörte ein kleines Miauen. „Ist das eine Katze?“ fragte ich ihn. „Genau, ein kleiner Kater.“ „Und was ist mit dem?“ „Der…