Fotoshooting

Wer schon mal in unserer Praxis war, kennt unsere schönen Fotos, die das Fotostudio Lichtblicke in der  Südstadt geschossen hat. Darauf zu sehen sind viele Praxistiere. Wieviel Arbeit diese Fotos jedoch waren, sieht man darauf nicht.
Bei den Katzen war ich mit beiden alleine, das ging irgendwie. Aber mit den Hunden waren alle Frauchen dabei und es war harte Arbeit. Sie kennen bestimmt dieses Bild:

_L3B9381

Sie sehen hier von links nach rechts:
Beagle Lilly, Mischling Elli, Zwergpudel Odin und Mischling Lupa.

Manchmal, wenn ich davor stehe, denke ich daran, wie wir uns alle zu Hampelmännern gemacht haben, für diese ein perfekte Sekund. Und dann stelle ich mir vor, wie sich die Hunde während dessen unterhalten haben…

Lilly: „Guck mal, ist mein Frauchen nicht süß? Als würde ich sitzen bleiben, wenn sie Leckerchen raus holt.“ (steht auf und geht)
Elli: „Leckerchen? Ich komme mal gucken.“ (geht auch)
Odin: „Ich bin ein braver Junge, ich bleibe sitzen.“ (sitzt)
Lilly, Elli und Lupa: „Streber.“
Elli: „Ich glaube, wir sollen uns wieder hinsetzen. Boah, voll anstrengend, ich leg mich mal hin.“ (legt sich hin)
(alle anderen Hunde werden zurück ins Sitze verfrachtet)
Lilly: „Fasst mein Frauchen in die Tasche? Holt sie ein Leckerchen raus? Ich geh mal lieber kontrollieren.“ (steht auf und geht wieder)
Elli: „Leckerchen? Kannst Du mir eins mitbringen?“ (bleibt liegen)
Odin: „Solltest Du nicht auf Deine Mitte achten?“ (schaut nach rechts)
Elli: „Was soll das denn heißen?“ (schaut nach links)
Odin: „Ich mein ja nur.“ (steht auf und geht zu seinem Frauchen, die sich die Haare rauft)
Elli: „Oh, gibt es jetzt ein Leckerchen?“ (steht auf und geht zu ihrem Frauchen, die sich immer noch die Haare rauft)
(alle werden wieder ins Sitz verfrachtet, die Frauchen hampeln und säuseln wie nicht ganz gescheit vor ihren Hunden rum, damit diese sitzen bleiben und alle in eine Richtung schauen)
Elli: „Kein Leckerchen, jetzt bin ich traurig.“ (legt sich hin)
Lilly: „Ob ich mal brav Sitz vor ihr mache, dann bekomm ich bestimmt etwas.“ (zuckt mit der Pfote und wird direkt von ihrem Frauchen zurück ins Sitz gebracht)
Lupa: „Oh, so viele Menschen hier. Das wird mir zuviel.“ (geht zu ihrem Frauchen)
(Der Fotograf rauft sich die Haare. Die Frauchen versprechen, dass es jetzt bestimmt klappt. Alle Hunde werden ins Sitz gebracht. Die Frauchen stehen alle an der linken Seite vor den Hunden. Die Hunde schauen nach links.)
Lupa: „Wo ist links?“
Alle Hunde rennen wild im Studio rum – aber das Foto ist im Kasten. Und die Frauchen zehn Jahre älter.

Ich war dabei, genau so war es!

In diesem Sinne
Ihre Tierarztfrau